LNAPL und DNAPL Probenahme

solinst 122 öl wasser interface meter

Interphasenmessgerät

 

Für die schnelle und einfache Bestimmung von sowohl Wasser als auch aufschwimmender und abgesunkener Schadstoffphasen (LNAPL oder DNAPL) ist das Interphasenmessgerät Modell 122 von Solinst geeignet.

Flüssigkeiten werden durch Infrarot-Lichtbrechung, Wasser mittels Leitfähigkeit bestimmt. Phase wird durch ein andauerndes Licht- und Tonsignal angezeigt, Wasser durch intermittierende Signale.

Sobald die Lage der Ölschicht durch das Interphasenmessgerät Modell 122 bestimmt wurde, kann mit dem Tiefenorientierten Probenehmer Modell 425 in der bestimmten Tiefe eine Probe genommen werden.

 

Probenahme von VOCs (leichtflüchtige organische Schadstoffe)

Die Tiefenorientierten Probenehmer sind hervorragend für die Probenahme von leichtflüchtigen Schadstoffen geeignet, da eine Vermischung von Wasser aus verschiedenen Tiefenniveaus vermieden wird. Die Probe hat minimalen Kontakt mit Luft und durchläuft keinen Schlauch, was ein Ausstrippen verhindert.

solinst 103 tag line

Tiefenlot

 

Aufhängung

An der Oberseite des Sammlers befindet sich eine Öse zur Aufhängung eines Seils. Das Tiefenlot Modell 103 zum Beispiel kann über einen Clip einfach eingehängt werden. Es ist mit PE-ummanteltem Edelstahlseil oder mit PVDFFlachband mit Lasermarkierungen erhältlich.

 

Materialien

Die Sammler bestehen aus Edelstahl mit O-Ringen, PTFE und Ventilkugeln aus Polypropylen.

Die gebräuchlichsten Schläuche bestehen aus LDPE; PTFE oder PTFE-beschichtete Schläuche sind ebenfalls erhältlich.

 

Tiefe

Der Tiefenorientierte Probenehmer hat eine maximale Eintauchtiefe von 150m, unabhängig vom Grundwasserflurabstand.